Kurzbeschreibungen der Bachblüten 20 - 29

20. Mimulus - der Angsthase

Tiere, die Mimulus benötigen, haben vor konkreten benennbaren Situationen Angst. Z.B. Menschen, Gewitter, Licht, Geräuschen. Merkmale: Gewitterangst, Unruhe, Nervosität, Schüchternheit, allgemeine Angstzustände.

21. Mustard - der Lustlos

Menschen und Gegenstände (Spielzeug), die vorher Freude und Aktivität ausgelöst haben, werden jetzt mit Gleichgültigkeit wahrgenommen, keine freudige Reaktion kommt auf. Merkmale: Abgeschlagenheit, Motivationsmangel, Stereotypien (Benagen bestimmter Körperstellen), ständiges Boxenwandtreten bei Pferden.

22. Oak – zuviel Power

Tiere, die Oak benötigen, wissen einfach nicht wann sie aufhören sollten. Sie erschöpfen sich vollkommen, ohne auf Ihre geistige oder körperliche Grenze zu achten. Merkmale: Erschöpfung, Überforderung, Ersatzhandlungen, Sturheit, innere Aktivität.

23. Olive - die Genesung

Tiere, die Olive benötigen, zeigen sich auffallend müde und schlapp. Bewährt bei müden, alten oder kranken Tieren. Merkmale: Erschöpfung, Müdigkeit, Überbelastung, Energielosigkeit, Überanstrengung.

24. Pine - das schlechte Gewissen

Tiere, die diese Blüte benötigen haben ein ständig „schlechtes Gewissen“,  obwohl es dafür keinen Grund gibt. Merkmale: Unterwürfigkeit,  Mutlosigkeit, Schüchternheit, ständiges Verkriechen, Stubenunreinheit.

25. Red Chestnut - die übertriebene Fürsorge

Tiere, die zu übertriebner Fürsorge neigen. Z.B. weil Herrchen oder Frauchen nicht da ist und Ihnen etwas passieren könnte. Merkmale: Nervosität, übertriebenes Schutzverhalten, Scheinträchtigkeit, übertriebene Fürsorge, Nervosität von Tiermüttern.

26. Rock Rose - die Panik

Tiere, die in Angstauslösenden Situationen, panisch reagieren. Merkmale: Panikanfälle, Gewitterangst, Unruhezustände.

27. Rock Water - die Flexibilitätsblüte

Tiere, die diese Blüte benötigen, fühlen sich eingeengt und unterdrückt. Durch diese empfundene Einengung zeig sich das Tier in seinem Verhalten unbeweglich und starr. Merkmale: Altersstarrsinn, Sturheit, Flexibilitätsmangel, Heimweh.

28. Scleranthus – der Unentschlossene

Tiere, die Scleranthus benötigen, haben einen starken Stimmungswechsel ohne, dass es dafür einen erkennbaren Grund gibt. Merkmale: Unsicherheit, Unausgeglichenheit, Ruhelosigkeit, Nervosität, Launenhaftigkeit.

29. Star of Bethlehem - der Seelentröster

Star of Bethlehem ist das Heilmittel für die verletzte Seele. Gab es irgendein Ereignis oder Erlebnis welches die Seele des Tieres verletzt hat, so das sein Verhalten nachhaltig beeinträchtig wird, hilft Star of Bethlehem es wieder in ein normales „Fahrwasser zu bringen. Merkmale: Traurigkeit, Resignation, Motivationsmangel, Tierheimaufenthalte.




E-Mail