Amigo

Erstmal zu uns: wir sind „Amigo“ ein Haflingerwallach, geb.2000 und ein weibliches Wesen mit Pferdevirus, Baujahr 1977.

 

Ich reite mit kleinen Pausen seit dem zehnten Lebensjahr und erfüllte mir 2003 den lang gehegten Wunsch nach einem eigenen Pferd.

Nachdem sich Amigo mich schnell ausgesucht hatte, hatten wir erstmal eine schwierige Zeit miteinander (leider kannte ich da Karin noch nicht…!) aber nach den ersten Geländetrails kamen wir recht gut miteinander aus, und machten ziemlich viel zusammen: Geländeritte,Wanderritte, Dressurlehrgänge, Breitensportwettbewerbe, Clickertraining und Longieren nach Babette Teschen / „Longenkurs“, Wege-zum-Pferd.de

 

Angefangen hat dann alles mit dem Wege zum Pferd-Forum… dort erzählte eine Susi  immer von ihrem schwierigen Pferd und daß sie nun mit Hilfe von einer TK namens KH immer mehr Zugang zu diesem Pferd bekomme.

 

Nun gut, ich war neugierig und ich hatte auch ein paar Fragen an meinen Haflinger „Amigo“, also schickte ich der guten „KH“ mal eine Email. Zwar ein bisschen skeptisch (ob das wohl funktioniert?) aber was soll denn schon passieren.

Tja, passiert ist vieles J Mein Pferd und ich haben eine engere Beziehung gefunden und bei Problemen darf der „Kleine“ auch seine Meinung äußern.

 

Die ersten Mails wechselten wir im März 2009 und bis heute begleitet uns „unsere“ Karin immer wieder, wenn es Veränderungen und/oder Erkrankungen zu behandeln und zu begleiten gibt.

 

Glücklicherweise gab es ja bei uns keine so großen Probleme zu bewältigen wie teilweise bei den anderen hier, aber es ist doch immer wieder hilfreich, zu erfahren wie „pferd“ die Dinge sieht. (wie zum Beispiel, daß ihm Hufschuhe „optisch“ nicht gefallen, obwohl sie passen…*seufz*)

 

 

 

 

Vielen Dank, liebe Karin,daß es dich gibt und du uns immer so toll hilfst,

auch was meine persönliche Entwicklung angeht ;-)


E-Mail